Mit ‘suchmaschine’ getaggte Artikel

Suchmaschinen finden auch nicht alles

Montag, 11. April 2011

Sicher hat sich jeder schon einmal die Frage gestellt, woher denn die vielen verschiedenen Suchmaschinen, die das Internet für sie Suche und Recherche im Internet bereithält, ihre Informationen beziehen und wie es ihnen gelingt, diese Informationen stets aktuell zu halten.

Bestandteile und Funktion der Suchmaschine

Im Groben besteht solch eine Suchmaschine aus drei Teilen.
Zum Einen besitzt jede Suchmaschine ein automatisches Tool, den sogenannten Spider, Robot oder Crawler, der um Informationen zu sammeln, das Internet vollautomatisch absurft, indem er auf den jeweiligen Webseiten vorgefundenen Links folgt und die so gewonnenen Daten an den Index oder das Archiv der Suchmaschine sendet. Hier werden die gesendeten Daten strukturiert und entsprechend indiziert, das heißt in eine durchsuchbare Datenbank gepackt und abgelegt.recherche im internet, suche
Der dritte und ebenfalls unerlässliche Bestandteil einer Suchmaschine ist eine Software, die die Suchanfrage des Users, der sich auf Recherche im Internet an die Suchmaschine gewendet hat, an den Datenserver sendet und dann dem Suchenden das Ergebnis seiner Suche zu präsentieren.
Dabei gelingt es den Tools der Suchmaschinen zwar, verschiedenen Seiten und Quellen sichtbar zu machen, aber viele andere Datenbestände entziehen sich dem Zugriff der Spider und Robots.

Die Tools der Suchmaschine kommen an ihre Grenzen

So kann man zwar eine Anfrage nach einer Adresse oder Telefonnummer zwar in die Suchmaske einer Suchmaschine eingeben, erhält jedoch in den seltensten Fällen die richtige Auskunft direkt von der Suchmaschine, sondern wird eventuell eine Maske finden, die diese spezielle Suchanfrage an die zuständige Datenbank bei den Telefongesellschaften oder speziellen Anbietern weiterleitet.
Neben solchen Datenbanken gibt es natürlich auch eine riesige Anzahl von Datenbanken aus den Bereichen Industrie, Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Technik und vielen anderen Wissensgebieten, die ihren Inhalt nur nach Registrierung, Zahlung einer Gebühr oder bei Mitgliedschaften von Universitäten oder anderen Einrichtungen preisgeben.

suche, suche im internet
Solche Informationen bleiben für eine normale Volltext-suchmaschiene zunächst einmal unsichtbar und stehen in dieser Form für eine Suche im Internet nicht zur Verfügung.

Aktualität durch Wiederholung vs. Spezialdatenbanken mit Echtzeitaktualisierung

Auf dem Markt gibt es verschiedene Datenbanken und Archive von Zeitungen und anderen Medienanstalten, die so rasant ihre Aktualität ändern, dass sie von normalen Suchmaschinen überhaupt nicht erfasst werden können.
Die derzeit gängigen Suchmaschinen beziehen ihre Aktualität aus der Wiederholung der Besuche durch ihre Suchrobots. Diese besuchen die meisten angemeldeten Websites, die sich in ihrem Index befinden in regelmäßigen Abständen und merken sich die entdeckten Veränderungen, um sie dann in die Datenbestände der Suchmaschinen einzupflegen. Aus diesem Grunde ist es für sie unmöglich, tägliche Veränderungen in Echtzeit zu berücksichtigen.
Gute Recherche und Suche im Internet ist aber bemüht, immer mehr unsichtbaren oder schwer zugängliche Inhalte sichtbar und für den User anwendbar zu machen.